1.4 Die virtuelle Visitenkarte (DEU)

Es gibt mehrere Möglichkeiten eine digitale Visitenkarte im Internet zu erstellen, von einer eigenen Homepage bis hin zu personalisierten Blogs. Eine digitale Visitenkarte kann wie eine sogenannte “Landing-Page” genutzt werden. Der Begriff Landing-Page stammt aus dem Marketingbereich und beschreibt eine Seite im Internet, bei der ein bestimmtes Angebot, ohne jegliche Ablenkungen, im Mittelpunkt steht. In diesem Fall ist es die eigene Internetpräsenz, die vermarktet wird.

Das Tool about.me ist ein Dienst mit dem registrierte NutzerInnen auf eine überschaubare und sehr schlichte Art und Weise auf weitere Internetpräsenzen aufmerksam machen können. Die Profilseiten von about.me sind gekennzeichnet durch die “one-page user profiles”, worauf alle wichtige Informationen auf einer einzigen Seite gebündelt dargestellt werden. Diese Seiten können durch große Hintergrundbilder und knappen Text personalisiert werden, wobei die Schlichtheit der Seite weiterhin im Vordergrund bleiben sollte.

Seit Anfang April gibt es auch ein iPhone-App welche die Vernetzung vereinfachen soll. Mit der “Who’s nearby”-Funktion können über das Handy andere about.me NutzerInnen in der Umgebung gefunden und deren digitale Visitenkarte automatisch abgerufen werden.

about.me/caroline.renzler

Annunci

Pubblicato su Basics

Permalink

I commenti sono chiusi.

%d blogger hanno fatto clic su Mi Piace per questo: